act 284.4 · roger rotor · sightseeing bizarre · lp

tracklist:
a1. nekulturny {bonzenmarsch}
a2. bomb the bomb
a3. antidote
a4. maniac monger
b1. l'alba dei morti viventi
b2. tanzimat
b3. astore coddaventu
b4. flabbergast

recorded at groundzero bunker, zürich jan-july 2012
organ on l'alba dei morti viventi by mario janser
artwork by anita lukácsi. www.behance.net/anitalukacsi
mastered by illlektrik.toolz

with his new full length release 'sightseeing bizarre' swiss-born roger rotor continues to bridge the gap between pounding industrial and infectious electro with a punkified rock'n'roll attitude. tracks like 'bomb the bomb', 'maniac monger' and 'flabbergast' present a highly concentrated block of compact melodies and harsh atonal synth layers, kept brief and to-the-point with rotor's very own killer club grooves. a continuous flow of heavily rhythmic dance tunes between highly amplified minimal techno and raging rhythmic noise, enhanced by the slow, dark minimal industrial anthem 'antidote' and the powerful organ-based cover version of goblin's 'l'alba dei morti viventi'.

once again roger rotor has delivered a long-awaited electrock'n'roll mass soundtrack for true believers. easily accessible but still deep and complex, this record will get both industrial and techno addicts downright nasty on their asses. take the tour!

the 180gram vinyl version with silkscreen cover includes an a2 poster, a sticker and a download code for all album tracks.

also available:
roger rotor. post tenebras nekulturny. t-shirt. ant-zen ikon112
black t-shirt with large frontprint in gold, black & grey

discography 11.2k12:
sightseeing bizarre. cd / lp. ant-zen act284 / act284.4. 2012
drown delay. digital file. radical matters rmwe023. 2007
burn down the blues. 7". electric transfusion e-trans 013. 2004
malleus maleficarum. cd / lp. ant-zen act154 / act154.4. 2003
mort aux vaches. cd. mort aux vaches. 2001
cryptic. cd / 2lp. noise museum nm 053 / electric transfusion e-trans 010. 2000
orion nebula. cd. noise museum nm 072036. 1999
substrat 7. 2cd-r. electric transfusion the white series 001. 1998

official webpages:
www.roger-rotor.ch
www.facebook.com/rrrotor

reviews:

der medienkonverter
für manche scheiben sollte es kurzreviews geben, denn roger rotor bringt es mit seinem neusten output "sightseeing bizarre" mehr als auf den punkt und zwar knapp und präzise. aber so einfach ist es dann doch nicht. gekonnt schafft roger den spagat zwischen industrial und techno, ohne dabei zu klischeehaft zu wirken. pumpende grooves, die nur er in diesem perfekten maße zustande bringt, vereinen sich mit schroffen melodien, manchmal reichen auch durchaus nur deren ansätze, und eingestreutem noise und erzeugen so die nötigen ecken und kanten. ohne großartig drumherum zu reden kommt jeder track umgehend auf den punkt bzw. in fahrt, in den rhythmus. die stetigen beats werden hier und da variiert und aufpoliert, aber niemals so stark, um die musik aus dem takt und dem gleichgewicht bringen zu können und wenn das tempo hier und da mal etwas runtergeschraubt wird, bleibt immer noch ein gewisser groove, der zumindest zum mitwippen animiert - minimalistische perfektion! ist dies nun technoider industrial oder industrieller techno? keins von beiden: es ist electrock'n'roll! tatsächlich umgibt roger rotor und seine musik etwas rock'n'roll-haftes, zwar nie offensichtlich oder auf die spitze getrieben, aber dennoch irgendwie immer unterschwellig vorhanden und das verleiht dem ganzen noch zusätzlich eine raue und durchtriebene attitüde, die dem sound ziemlich gut zu gesicht steht. es besteht kein zweifel daran, dass diese musikalische sightseeing-tour ein dauerbrenner auf den tanzflächen werden wird.

back - next - overview